Was ist bei Kieninger ein Kompensationspendel? • Kieninger Uhrenshop

Was ist bei Kieninger ein Kompensationspendel?

Viele Kieninger Uhren sind mit Temperaturkompensationspendeln ausgestattet.
Hierbei handelt es sich um einen Pendel, das Temperaturschwankungen ausgleicht. Dies hat zur Folge,
dass die Uhr trotz Temperaturänderungen weiterhin genau läuft, weil sich der Pendel „automatisch“ in der Länge
angleicht. Unsere Pendel arbeiten zum Teil nach dem „Rostpendel- Prinzip“:

„…Bei einem Rostpendel werden die unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten von Stahl und Messing (oder
anderen Legierungen) derart benutzt, dass mehrere Stangen aus diesen Metallen an einem unteren und einem oberen
Steg nebeneinander so befestigt waren, dass die Gesamtlänge dieser Anordnung bei Temperaturänderungen weitgehend konstant blieb.
Rostpendel wurden circa 1725 von John Harrison bzw. 1753 von John Ellicott dem Jüngeren (1706-1772) entwickelt…“

 

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten